Presse Partner Preiss
TV KINO STARS ANDERE BUCH/REGIE PRODUZENTEN STAB IMPRESSUM LINKS @
ES PILCHERT WIEDER! Am 21.9.2014 zeigt das ZDF die erste der fünf neuen "Rosamunde Pilcher"-Filme 2014/15. Zeit für Träume, Emotionen und Momente der Entspannung im typisch ländlichen Ambiente der Grafschaft Cornwall. Very british!

 TV  München 7

Home Feedback

Heiter bis tödlich - "MÜNCHEN 7"
Folge 3 "Wilde Verhältnisse"
am 21. März 2012 um 18.30 Uhr im Ersten


In den Hauptrollen spielen Andreas Giebel, Florian Karlheim, Christine Neubauer, Monika Gruber und die schönste Stadt der Welt MÜNCHEN.

Inhalt:

Auf dem Viktualienmarkt renoviert Moni Riemerschmidt gerade den seit Jahren geschlossenen Stand direkt gegenüber von Elfi Pollinger. Plötzlich taucht das Gewerbeaufsichtsamt mit zwei Polizisten im Schlepptau auf und will Monis Personalien und ihre Gewerbelizenz prüfen. Das geht natürlich schlecht, weil Monis neuer Personalausweis noch immer nicht ausgestellt worden ist. Xaver Bartl, der seine morgendliche Runde dreht, kommt dazu. Elfi, verbarrikadiert in ihrem Stand, lauscht der hitzigen Diskussion genüsslich.
Doch mit ihrer hämischen Freude ist es schlagartig vorbei, als sie erfährt, dass nicht Moni, sondern ihr Freund Xaver Mieter des Standes ist und zu allem Überfluss auch noch für Moni bürgt. Elfi ist außer sich vor Wut. Unterdessen kann Xaver die Beamten beruhigen und erwirkt einen dreitägigen Aufschub bis zur Vorlage der fehlenden Dokumente. Solange bleibt der Stand geschlossen. Um die Dokumente schnellstmöglich zu besorgen, müssen Xaver und sein Kollege Felix Kandler Monis Ex-Lebensgefährten Angelo Malerba ausfindig machen. Während die beiden ersten Anhaltspunkten nachgehen und mit der Hilfe von Felix' altem Freund Zagreb eine heiße Spur verfolgen, braut sich auf einem Münchner Spielplatz der nächste Ärger zusammen.
Der Familienvater Max Rothinger durchsucht, bewaffnet mit einem Sieb, den Sandkasten, denn dort hat er seinen Ehering verloren. Um die spielenden Kinder und ihre nervigen Mütter abzuwehren, hat er den gesamten Bereich mit einem Absperrband abgeriegelt. Erbost ruft eine Mutter die Polizei. Xaver und Felix können den Streit zwar nicht schlichten, erlauben dem unglücklichen Familienvater aber, den Sandkasten für eine Stunde zu sperren.
Die Kollegen vom 7. Münchner Revier werden unterdessen von einem verheirateten schwulen Paar aufgemischt, das in eine Handgreiflichkeit verwickelt war. Beim Aufnehmen der Personalien von Anton Wiedemann und Paul Glauke kommt heraus, dass nicht beide am gemeinsamen Wohnsitz gemeldet sind. Anton Wiedemann wohnt laut Eintrag noch bei seiner Mutter. Partner Paul Glauke ist außer sich und macht es den Beamten unmöglich, den Hergang des eigentlichen Vorfalls aufzunehmen.


 

München 7“ wird produziert von der Akzente Film & Fernsehproduktion GmbH im Auftrag der ARD-Werbung und des Bayerischen Rundfunks für Das Erste. Produzentin ist Susanne Freyer. Regie führte Franz Xaver Bogner. Hinter der Kamera stand Johannes Kirchlechner. Die Redaktion hat Elmar Jaeger, Executive Producer ist Bettina Ricklefs (beide BR).

WEITERE INFORMATIONEN ZU  München 7
Artikel drucken    Artikel drucken
Artikel weiterleiten    Artikel weiterleiten
zurueck    zurück
SUCHE
Stichwort eingeben:
NEWSLETTER
E-Mail Adresse: